Interessensfach Informatik, 3. Klassen

Wir,  die Schülerinnen und Schüler der Informatikgruppe (3. Klassen) befassten uns eine Woche lang mit dem Programmieren von Lego-NXT-Robotern

 

Am ersten Tag bauten wir das Grundmodell des Roboters, erlernten einfache Programmierungsschritte und stellten unseren Parcours zusammen. Grundlage für den Parcours waren die Aufgaben der First Lego League 2013, damals nahm eine Schülergruppe an einem Wettbewerb in Tirol teil (siehe auch Legoleague 2013)

 

Am Dienstag gestalteten wir unsere Roboter so um, dass die gestellten Aufgaben bewältigt werden konnten, danach ging es an das Programmieren und Testen der Programme. Auch Sensoren zur Steuerung unserer Fahrzeuge wurden zusätzlich eingebaut und programmiert.

Der dritte Tag stand ganz im Zeichen der Elektronik - wir machten uns auf den Weg nach Linz und durften im Ars Electronica Center einen Blick hinter die Kulissen werfen. Herr Christopher Lindinger, Director Research & Innovation, ermöglichte uns einen Besuch der besonderen Art. Im future lab bekamen z. B.  Informationen über Drohnen oder selbstfahrende Autos. Auch die Cyberbrille Oculus Rift durften wir ausprobieren. Ein besonderes Erlebnis war der Besuch im Deep Space, Hier werden Bildwelten in 8K-Auflösung projiziert. Wir erlebten in einer Sondervorstellung (nur für uns!) Lasertracking und 3D-Animationen und konnten interaktiv in das Spielgeschehen eingreifen. Dafür möchten wir uns bei Herrn Lindinger ganz herzlich bedanken.

 

Am Donnerstag  war Übungstag für den Wettbewerb, der dann am Freitag als Abschluss der Projekttage stattgefunden hat. Ab und zu waren wir schon ein bisschen verzweifelt, weil unser Roboter nicht das tat, was wir wollten, aber mit Geduld und Teamarbeit schafften wir schließlich viele Aufgaben.

 

Am Freitag kamen wir schon ein bisschen aufgeregt und nervös in die Schule - nach einer kurzen Testphase begann um 9 Uhr der Wettbewerb. Nicht alle unsere Aufgaben sind beim Bewerb gelungen. Trotzdem waren wir mit Eifer bei der Sache. 

Magdalena und Ivona haben beim Bewerb die besten Nerven gezeigt und gewonnen.

Einen Preis als Anerkennung für unseren großartigen Einsatz haben sich dann alle verdient.

Klassenzimmer der Zukunft!

Die NMS Golling ist seit 2013 Kidz-Schule und seit 2016 Expert-Schule im eEducation.at-Netzwerk!

EASY4ME

 

ECDL-Ergebnisse abrufen

Ist mein Computer sicher?

Checkliste

ECDL-Prüfungen

  

14 Euro/Modul