Alles wandert

Während die 4. Klassen der Mittelschule Golling in unserer Bundeshauptstadt Wien unterwegs waren, begaben sich alle weiteren Klassen am Donnerstag, den 19. 09., auf Wandertag in eher alpines Gelände. Wir hatten schönes Herbstwanderwetter bestellt und tatsächlich wurde unser Wunsch erhört. Bei zwar noch frischen Temperaturen am Morgen war dennoch schnell klar, dass uns ein wunderschöner Tag erwartete.

 

 

 

Die ersten Klassen wanderten von der Schule weg nach St. Anton, um auf den Pfaden des Herrn Direktor Schreder über den Haarberg zum Schwarzerberg und nach Bachrain zu gelangen. Dort angekommen wurden sie bestens versorgt und machten sich gestärkt wieder auf den Weg ins Tal. Am Heimweg gab es noch einen Zwischenstopp auf der Hütte eines Schülers, wo alle mit Saft und Keksen verwöhnt wurden.

 

 

 

Die zweiten Klassen begaben sich mit dem Bus ins Lammertal, an den südlichen Rand des Tennengebirges, wo sie von Lungötz aus auf die Spießalm und weiter zum Lammertaler Urwald aufstiegen. Nach der Wanderung durch den beeindruckenden Wald wurde bei der Spießalm ausgiebig gejausnet und gerastet. Anschließend ging es über einen Rundwanderweg wieder ins Tal nach Lungötz, wo bei der Ankunft bereits der Bus wartete.

 

 

 

Die dritten Klassen entschieden sich heuer für unterschiedliche Wanderziele. So marschierte die 3a von Salzburg Aigen auf den oft als „Hausberg der Salzburger“ bezeichneten Gaisberg. Die 3b wanderte ins wunderschöne Unterjoch und die 3c machte einen Rundgang nach Kuchl, inklusive Zwischenstopp auf dem Georgenberg. Alle drei Klassen kehrten nach einem traumhaften Wandertag freudestrahlend zurück.

 

Klassenzimmer der Zukunft!

Die NMS Golling seit 2016 Expert-Schule im eEducation.at-Netzwerk!

EASY4ME

 

ECDL-Ergebnisse abrufen

Ist mein Computer sicher?

Checkliste

 

 

 

 

 

Sammlung von Links für den Unterricht und zum Selberlernen zuhause.

ECDL-Prüfungen

15 Euro/Modul