Exkursionen

Traditionelles Handwerk trifft moderne Technik. Wo? In der Lerchenmühle in Golling.

Gerhard Wieser führte die Schüler und Schülerinnen der 3. Klassen durch das Firmengelände und erklärte uns die Produktionsschritte vom Korn zum fertigen Produkt. Weizen, Roggen, Dinkel, Mais, Hafer und Hirse werden mit äußerster Sorgfalt zu Mehl- und Grießprodukten sowie Müsli und Nudeln verarbeitet. Dass in der Mühle bis zu 900 Tonnen Getreide im Monat verarbeitet werden, das ahnte keiner von uns.  Ebenso interessant war die Besichtigung der Produktionsstätte und des Getreidesilos, die uns über zahlreiche Treppen nach oben führte.

Hautnah am Produktionsgeschehen zu sein, das wir vorerst nur aus dem theoretischen Unterricht kannten, war für uns sehr beeindruckend. 

Vielen Dank für die kostenlose und engagierte Führung!

 

Interessante Einblicke ganz anderer Art bot uns Frau Inge Pichler, die Besitzerin des Bauernmuseums Tannhauser im Ortsteil Torren. Auf den alten Schulbänken sitzend lauschten die Schüler und Schülerinnen gebannt, als sie aus der eigenen Vergangenheit, aber auch vom Leben auf dem Bauernhof und der Schule von damals erzählte.

Ein Rundgang durch das Haus, die Besichtigung der alten Einrichtungsgegenstände und Geräte – kurze Betten, ein alter Webstuhl, eine alte Nähmaschine, eine Dreschmaschine aus dem vorigen Jahrhundert und vieles mehr – ließ uns staunen.

 

Vielen Dank für den kurzweiligen Aufenthalt!

Klassenzimmer der Zukunft!

Die NMS Golling seit 2016 Expert-Schule im eEducation.at-Netzwerk!

EASY4ME

 

ECDL-Ergebnisse abrufen

ECDL Prüfungen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Sammlung von Links für den Unterricht und zum Selberlernen zuhause.